Rezepte

Die sonnenverwöhnten süßen aromatischen Früchte aus Wallau haben einen entscheidenden Vorteil gegenüber den Importerdbeeren aus Spanien, Ägypten und Israel, Sie haben den vollen Geschmack und ein besonders gutes Aroma, da sie direkt reif und frisch geerntet ohne lange Transportwege zum Verbraucher gelangen. Nur so haben die Beeren das volle einzigartige Aroma.

Erdbeer-Tiramisu

Zutaten für 10 Personen:
1 kg Erdbeeren
100 g Puderzucker
200 ml Sahne
500g Mascapone
2 cl Eierlikör
350 ml Orangensaft
250 g Löffelbiskuits

Zubereitung:
Die Hälfte der Erdbeeren waschen und in kleine Stücke schneiden. 50g Puderzucker darüber sieben. Sahne steif schlagen. Mascapone in eine große Rührschüssel geben und den restlichen Puderzucker und den Eierlikör hinzufügen und sorgfältig verrühren. Kleingeschnittene Erdbeeren und Sahne unterheben. Eine eckige Dessertform mit 2 EL Mascaponecreme ausstreichen. Die Löffelbiskuits kurz in Orangensaft tauchen und in die Form schichten. Darüber die Hälfte der Erdbeer-Mascapone-Creme geben und glatt streichen. Eine zweite Lage getränkter Löffelbiskuits darauf verteilen und mit restlicher Creme bedecken. Mit Klarsichtfolie abdecken und eine Stunde kühlstellen.
Kurz vor dem Servieren Kakaopulver darüberstreuen und das Tiramisu mit den restlichen Erdbeeren belegen.

Erdbeerbowle

Zutaten:
750 g Erdbeeren
200g Zucker
3 Flaschen trocknen Wein
1 Flasche Sekt5

Zubereitung:
Erdbeeren waschen, entstielen, große Erdbeeren halbieren, ins Bowlegefäß füllen. Mit Zucker mischen. Eine Flasche Wein draufgießen und zugedeckt ca. 20 Minuten ziehen lassen. Dann kommt der übrige Wein dazu. Kurz vorm Servieren den Sekt angießen.

Überbackene Erdbeeren (für 4 Personen)

Zutaten:
500 g Erdbeeren
30 g Puderzucker
3-4 Tl. Zitronensaft
Sternanis (gemahlen)
4 Eigelb , 50 g Zucker
8 El. Sekt (trocken)
8 El. Schlagsahne
Zimt (gemahlen) und Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:
Erdbeeren putzen, vierteln und mit Puderzucker, Zitronensaft und 2 Prisen Sternanis mischen. 15 Minuten zugedeckt ziehen lassen. Eigelb mit Zucker uns Sekt verrühren, über einen heißen Wasserbad mit den Quirlen des Handrührers zu einer dicklichen Creme aufschlagen. Danach ins kalte Wasserbad geben und weiter schlagen, bis die Creme kalt geworden ist. Sahne steif schlagen. Ein Drittel zusammen mit 2 Prisen Zimt unter die Eigelbmasse rühren, die restliche Sahne vorsichtig unterheben. Erdbeeren auf 4 feuerfeste Formen oder Teller verteilen. Creme gleichmäßig über die Erdbeeren verteilen.
Förmchen auf ein Backblech stellen und auf der 2. Einschubleiste von oben unter den heißen Backofengrill schieben. In 1 bis 2 Minuten goldbraun überbacken. Mit etwas Puderzucker bestäuben und sofort servieren.

Erdbeertorte

Zutaten:
250g weiße Schokolade
100g gehobelte Mandeln
100g Cornflakes
750g Erdbeeren
Zucker
500g Sahne

Zubereitung:
Mandeln und Cornflakes rösten und zur geschmolzenen Schokolade geben. Die Schokomasse auf eine Platte streichen und 24 Stunden ruhen lassen. AM nächsten Tag Erdbeeren vorsichtig waschen, abtropfen lassen und die Blättchen abzupfen. Einige Beeren zur Seite stellen, die restlichen zuckern und pürieren. Sahne schlagen (etwas zum Garnieren aufbewahren) und mit dem Püree und einigen ganzen Früchten vermengen. Auf der erstatten Schokomasse verteilen und mit Sahnetupfern und Erdbeeren verzieren.

Frischkäse mit Erdbeer-Basilikum-Sauce

Zutaten:
500g Erdbeeren
400g Doppelrahmfrischkäse
100g Butter
200g Creme fraiche
2 Eigelb
1 Limette
2 ½ Esslöffel grüne Pfefferkörner
2 Teelöffel Zucker
2 Bund Basilikum

Zubereitung:
Den Frischkäse mit weicher Butter, creme fraiche und Eigelb leicht schaumig rühren. Die Limette dünn abreiben und auspressen. 2 Esslöffel grüne Pfefferkörner zerdrücken. Den Rest des Pfeffers zugedeckt beiseite stellen. Limettensaft und –schale unter den Frischkäse rühren. Die Mischung in eine Form streichen und über Nacht sehr kalt stehen lassen. Die Erdbeeren waschen, abtropfen lassen, putzen. Die Hälfte der Erdbeeren vierteln. Die andere Hälfte pürieren und den Zucker unterrühren. Basilikum von den Stielen zupfen. Ein paar Blättchen grob hacken und mit den Erdbeervierteln unter das Püree mischen. Die Form mit dem Frischkäse kurz in heißes Wasser tauchen und den Käse aus der Form auf eine Platte stürzen. Mit Basilikumblättchen und grünem Pfeffer garnieren.
Baguette dazu reichen.

Salat aus Erdbeeren und Endivie mit Roquefort

Zutaten:
500g Endivie/weißer Chicoree
500g Erdbeeren
200g Roquefort gewürfelt
3 El. Geröstete Pinienkerne

Dressing:
2 El. Rotweinessig
2 El. Portwein
Meersalz
Schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
4 El. Sonnenblumenöl

Zubereitung:
Bei der Endivie die äußeren Blätter abbrechen oder abschneiden, kreisförmig in einer Schale oder auf einem Teller anrichten. Restliche Stangen längs halbieren, Strunk keilförmig herausschneiden, die Hälfte in etwa 1 cm breite Steifen schneiden.
Gewaschene Erdbeeren entstielen und in Scheiben schneiden.
Erdbeeren, Roquefort, in Streifen geschnittene Endivie und Pinienkerne vorsichtig mischen, in der Mitte der Endivienblätter anrichten. Dressing darüber träufeln.